Ivanti gibt Support Garantie bis 2022

DSM-Kunden kriegen Unterstützung

Mit Updates, Fehlerbehebungen, Unterstützung neuer Betriebssystem-Variationen und ad-hoc-Verbesserungen darf gerechnet werden.

Derweil gibt es unter den DSM-Kunden noch viele Fragen und Bedenken wie es mit dem leistungsstarken Client-Management-Produkt „Desktop- und Servermanagment“ weiter geht.
Ivanti gibt allen DSM Kunden eine Support-Garantie bis mindestens Dezember 2020. Das heißt allerdings nicht, dass es das „End-of-Life“ von DSM sein wird.

Der Support, den Ivanti seinen Kunden anbietet, beinhaltet Updates, Fehlerbehebungen, Unterstützung neuer Betriebssystem-Versionen und ad-hoc Verbesserungen.
Daneben haben DSM-Kunden die Möglichkeit auf I-UEM zu migrieren.

Eine Zeitlang wird Ivanti die komplette Sicherheitssuite mit Patches für Betriebssysteme und Programme anbieten – Endpoint Security für den Endpoint Manager.

Details zu diesem Upgrade finden Sie im: Ivanti-Statement about DSM and Unified Endpoint Management.

Dort heißte es unter anderem: I-UEM wird um die Funktionen erweitert, die Sie von DSM gewohnt sind.